Sie sind hier: » Aktuelles

Wir sind umgezogen

"Lesen und Musizieren"

Unter diesem Motto präsentiert sich seit kurzem die Buch- und Musikalienhandlung Albert Multhauf in ihrem neuen Domizil im Schöllbach 10.

Paul Hantco ist für alle Fragen und Wünsche rund um Musik, Instrumente wie Digitalpianos, Blockflöten, Gitarren und Noten der kompetente Ansprechpartner.


Ein Buchsortiment komplettiert das Angebot- von Klassikern der Belletristik, Biografien, Kunst und Hobby, Literatur zum Eichsfeld und Thüringen, Weltreligionen bis zu Bewusster leben. Gisela Hantco- Multhauf kann ihren Kunden mit fachkundiger Beratung für zahlreiche Themenbereiche ausgesuchte Artikel anbieten. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, jeden gewünschten Artikel kurzfristig zu bestellen.

 

Die Buch-und Musikalienhandlung Albert Multhauf hat


montags bis freitags
von 10-13 Uhr und von 15-18 Uhr,
samstags
von 10-13 Uhr geöffnet.

 

Ab Mai werden auch Veranstaltungen und Lesungen stattfinden. Der Auftakt wird am 11.Mai auf dem Markt in Heiligenstadt mit der Erinnerung an die Bücherverbrennung sein.
Diese Aktion wird unterstützt vom "Bündnis gegen Rechts".

 

Vorleseaktion auf dem Marktplatz zum Gedenken an die Bücherverbrennung

Zum wiederholten Mal führte die Buchhandlung Albert Multhauf, unterstützt durch die "Eichsfelder Bürgerinitiative für Frieden, Gerechtigkeit und Demokratie/Eichsfelder Bündnis gegen Rechts" eine Gedenkveranstaltung durch, die an die Bücherverbrennung durch die Nazis am 10. Mai 1933 erinnern und gleichzeitig mahnen sollte.

An viele bekannte und viele fast in Vergessenheit geratene Autoren, Künstler und Musiker wurde am Montag, dem 11. Mai 2015, von 13 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz in Heiligenstadt erinnert. Ein "Scheiterhaufen" aus Büchern wurde aufgebaut. Jugendliche aus den Lese- und Bibliotheks-AGs der Schulen haben aus Texten von Erich Kästner, Kurt Tucholsky, Heinrich Mann, Bertolt Brecht und anderen vorgelesen. Danach wurden die Bücher verschenkt, denn das Motto dieser Veranstaltung hieß: "Bücher verschenken, statt verbrennen!"

Die Initiatoren der Veranstaltung bedanken sich bei allen Beteilgten, Unterstützern und Gästen für das Gelingen der Veranstaltung.

Das Projekt wurde durch die Partnerschaft für Demokratie im Eichsfeld im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Endlich ist er da - Der Stormsche Häwelmann im neuen Gewand

Unsere Buchhandlung hat in Zusammenarbeit mit Frau Dr. Monika Brökel, einer Lehrerin für Kunst und Deutsch aus Greifswald, ein kleines hübsches Büchlein (28 Seiten) herausgegeben.

 

Der Kinderklassiker "Der kleine Häwelmann" von Theodor Storm wurde vor Heiligenstädter Kulisse neu illustriert und gestaltet.

 

Erhältlich ausschließlich bei uns in der Buchhandlung zum Preis von 2,50€.

 

10. Juni 2012